Judith Böhm, Praxis für Osteopathie und private Physiotherapie, Frankfurt

Judith Böhm
Praxis für Osteopathie & private Physiotherapie
• Osteopathin (BAO)
• Heilpraktikerin
Physiotherapeutin (BAC/NL)
- Osteopathin (BAO)
- Heilpraktikerin
• Physiotherapeutin (BAC/NL)
- Physiotherapeutin (BAC/NL)
- Osteopathin (BAO)
- Heilpraktikerin
Judith Böhm
Praxis für Osteopathie & private Physiotherapie
Praxis für Osteopathie &
private Physiotherapie
Physiotherapeutin (BAC/NL)
- Osteopathin (BAO)
- Heilpraktikerin
Judith Böhm
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gesundheit per Definition


Gesundheit bezeichnet den Zustand des Wohlbefindens einer Person der dann gegeben ist, wenn diese Person sich physisch und sozial im Einklang mit den Möglichkeiten und Zielvorstellungen und den jeweils gegebenen äußeren Lebensbedingungen befindet.“ (Zitat Klaus Hurrelmann)

Gesundheit ist also das Gleichgewicht der körperlichen und seelischen Funktionen. Die Grundlage der osteopathischen Idee ist, dass der Körper ein natürliches Bestreben besitzt dieses Gleichgewicht zu erhalten. Er verfügt über diverse Regenerationsprozesse die auch als Selbstheilungskräfte bezeichnet werden.
Gerät das Gleichgewicht aus dem Lot beginnt der Körper Kompensationsmuster aufzubauen um weiterhin funktionstüchtig zu bleiben. Dies geschieht unbehandelt solange bis die Kompensationsmöglichkeiten ausgeschöpft sind. Danach beginnen die Beschwerden. Es kommt zu Blockaden, Restriktionen und Funktionsverlusten welche Krankheiten oder Beschwerden herbeiführen, begünstigen oder hartnäckig aufrecht erhalten können.
Was ist eigentlich Osteopathie?

Die Osteopathie ist eine rein manuelle Therapieform, deren Ziel  es ist, Funktionsstörungen des Körpers zu erkennen, zu ertasten und zu lösen damit der Körper wieder in die Lage versetzt wird sein Regenerationspotential auszuschöpfen. Dabei kann sie eine eigene Therapieform darstellen oder auch eine sinnvolle Ergänzung einer schulmedizinischen Behandlung sein. Anwendung findet die osteopathische Behandlung bei den meisten Erkrankungen, da es sich nach oben genannter Definition um einen Ausdruck eines gestörten Zusammenspiels der Körpersysteme handelt.

Grenzen der Osteopathie

Natürlich hat die Osteopathie auch Grenzen! Bei akuten, lebensbedrohlichen Notfallsituationen, Infektionserkrankungen, Gewebsdefekten (z. B. Knochenbrüche) und Erkrankungen der Psyche ist die osteopathische Behandlung nicht angezeigt. Auch bei schweren Pathologien wie z. B. Tumoren sollten Sie sich an einen Facharzt wenden. Osteopathie kann aber möglicherweise als eine komplementäre Therapie hilfreich sein. Sprechen Sie in diesem Fall mit ihrem behandelnden Arzt!
Da die Körperstruktur abhängig ist von ihrem Gebrauch, ist es mir wichtig die osteopathische Behandlung durch aktive physiotherapeutische Übungen zu ergänzen.
Wenn Sie nicht sicher sind, ob eine osteopathische Behandlung in ihrem persönlichen Fall sinnvoll ist, sprechen Sie mich an!

Terminvereinbarung:
60389 Frankfurt am Main
Rothschildallee 16 / 3. OG
Judith Böhm
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü